Jugendmigrationsdienst | jmd

in Mayen | Ahrweiler für junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 26 Jahren und für Multiplikator/innen: Ehrenamtliche und Mitarbeiter/innen aus Schulen, Vereinen, Verbänden, Kirchengemeinden etc. Der jmd unterstützt bei der Lösung migrationsspezifischer Probleme und Fragen. — Unsere Angebote sind kostenlos und unabhängig von Religionszugehörigkeit: Migrations-Erstberatung und Beratung zu migrationsbedingten Fragen, z.B. Sprachförderung / Integrationskurse Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen Schule / Ausbildung / Studium / Beruf in Deutschland Arbeitsmarktzugang und aufenthaltsrechtliche Fragen Unterstützung in Krisen und Konfliktsituationen, z.B. bei Zwangsverheiratung, Diskriminierungserfahrungen, Gewalt in engen sozialen Beziehungen Vermittlung in Vereine, Freizeit- und Kulturangebote Individuelle Integrationsförderplanung Case Management (Bildungs)angebote zur Interkulturellen Öffnung für junge Migrant/innen: Gruppenangebote u.a. zu Berufsorientierung, Bewerber- training, Politik & Geschichte für junge Einheimische: z.B. Interkulturelle Trainings, JuLeiCa-Schulungsmodul „Aus Fremden werden Freunde — Interkulturelles Lernen für die Kinder- und Jugendarbeit“ für Multiplikator/innen: Fachgespräche, -tagungen, Schulungen zum interkulturellen Lernen PROJEKT Respekt Coaches Im Programm Respekt Coaches des BMFSFJ arbeiten wir mit Gruppenageboten primär- präventiv an Schulen, um junge Menschen vor jeder Form des Extremismus, Rassismus sowie gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu schützen. Ziel ist die Demokratie- förderung junger Menschen und die Stärkung ihrer Resilienz gegen menschenfeindliche Ideologien. | Respect Coach an der BBS Ahrweiler ist Elena Janzen. Respect Coach der BBS Mayen ist Anna Ziegler. PROJEKT „InContact“ Machen Sie mit ! Als ehrenamtliche Mentorin / ehrenamtlicher Mentor unterstützen Sie einen Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen mit Migrationshintergrund beim Ankommen und Zurechtfinden in Deutschland. Möchten auch Sie Mentor*in werden? Dann setzen Sie sich doch mit uns in Verbindung. KONTAKT Jugendmigrationsdienst | jmd Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. St.-Veit-Str. 14 | 56727 Mayen jmd@caritas-rma.de Sprechzeiten im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias Mayen — in der Caritas- Geschäftsstelle Ahrweiler — im HoT Sinzig — im Pfarrsaal Bad Breisig — im Jugendbüro Adenau — im Beratungs-Container am Info-Point Altenahr Ruth Fischer Tel. 02651 — 98 69-141 u. 0171 — 788 64 69 fischer-r@caritas-rma.de Sonja Lauterbach Tel. 02651 — 98 69-146 lauterbach-s@caritas-rma.de Ania Sikkes Tel. 02651 — 98 69-145 u. 0160 — 90 177 685 sikkes-a@caritas-rma.de Der Jugendmigrationsdienst jmd und das Programm Respekt Coaches werden gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Unsere Einrichtung ist eine von bundesweit rund 500 Jugendmigrationsdiensten: www.jugendmigrationsdienste.de
KONTAKT
JuLeiCa | Schulung Interkulturelles Lernen — Qualifizierungsangebot für Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit … mehr Drei Geschichten Drei Flüchtlinge aus Syrien und Eritrea berichten von ihrer Flucht bis zum Leben in Deutschland ... YouTube
Fachdienst Migration
Elena Janzen
Ruth Fischer
Sonja Lauterbach
Ania Sikkes
Anna Ziegler

Jugendmigrationsdienst | jmd

in Mayen | Ahrweiler für junge Menschen mit Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 26 Jahren und für Multiplikator/innen: Ehrenamtliche und Mitarbeiter/innen aus Schulen, Vereinen, Verbänden, Kirchengemeinden etc. Der jmd unterstützt bei der Lösung migrations- spezifischer Probleme und Fragen. — Unsere Angebote sind kostenlos und unabhängig von Religionszugehörigkeit: Migrations-Erstberatung und Beratung zu migrationsbedingten Fragen, z.B. Sprachförderung / Integrationskurse Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen Schule / Ausbildung / Studium / Beruf in Deutschland Arbeitsmarktzugang und aufenthaltsrechtliche Fragen Unterstützung in Krisen und Konfliktsituationen, z.B. bei Zwangsverheiratung, Diskriminierungserfahrungen, Gewalt in engen sozialen Beziehungen Vermittlung in Vereine, Freizeit- und Kulturangebote Individuelle Integrationsförderplanung Case Management (Bildungs)angebote zur Interkulturellen Öffnung für junge Migrant/innen: Gruppenangebote u.a. zu Berufsorientierung, Bewerbertraining, Politik & Geschichte für junge Einheimische: z.B. Interkulturelle Trainings, JuLeiCa-Schulungsmodul „Aus Fremden werden Freunde — Interkulturelles Lernen für die Kinder- und Jugendarbeit“ für Multiplikator/innen: Fachgespräche, -tagungen, Schulungen zum interkulturellen Lernen PROJEKT Respekt Coaches Im Programm Respekt Coaches des BMFSFJ arbeiten wir mit Gruppenageboten primär-präventiv an Schulen, um junge Menschen vor jeder Form des Extremismus, Rassismus sowie gruppenbezogener Menschen- feindlichkeit zu schützen. Ziel ist die Demokratie- förderung junger Menschen und die Stärkung ihrer Resilienz gegen menschenfeindliche Ideologien. | Respect Coach an der BBS Ahrweiler ist Elena Janzen. Respect Coach der BBS Mayen ist Anna Ziegler. PROJEKT „InContact“ Machen Sie mit ! Als ehrenamtliche Mentorin / ehrenamtlicher Mentor unterstützen Sie einen Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen mit Migrationshintergrund beim An- kommen und Zurechtfinden in Deutschland. Möchten auch Sie Mentor*in werden? Dann setzen Sie sich doch mit uns in Verbindung. KONTAKT Jugendmigrationsdienst | jmd Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. St.-Veit-Str. 14 | 56727 Mayen jmd@caritas-rma.de Sprechzeiten im Caritas-Mehrgenerationenhaus St. Matthias Mayen — in der Caritas-Geschäftsstelle Ahrweiler — im HoT Sinzig — im Pfarrsaal Bad Breisig — im Jugendbüro Adenau — im Beratungs-Container am Info-Point Altenahr Ruth Fischer Tel. 02651 — 98 69-141 u. 0171 — 788 64 69 fischer-r@caritas-rma.de Sonja Lauterbach Tel. 02651 — 98 69-146 lauterbach-s@caritas-rma.de Ania Sikkes Tel. 02651 — 98 69-145 u. 0160 — 90 177 685 sikkes-a@caritas-rma.de Der Jugendmigrationsdienst jmd und das Programm Respekt Coaches werden gefördert vom Bundes- ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Unsere Einrichtung ist eine von bundesweit rund 500 Jugendmigrationsdiensten: www.jugendmigrationsdienste.de
Fachdienst Migration